Startseite   •   Login   •   Impressum   •   Datenschutz
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Wittenberge am 23.02.2024

23. 02. 2024

Am Freitag, den 23.02.2024, fand die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Wittenberge statt.

Ortswehrführer Robert Kaliske konnte neben den Kameradinnen und Kameraden der Wittenberger Wehr auch Gäste aus den benachbarten und befreundeten Wehren, Vereinen und Politik begrüßen. 

 

In seinem Vortrag berichtete der Ortswehrführer über das vergangene Jahr und die Arbeit der Feuerwehr. Mit 91 Einsatzkräften ist die Feuerwehr gut aufgestellt, das Durchschnittsalter beträgt dabei 40 Jahre. 20 Kinder- und Jugendliche gehören der Jugendfeuerwehr an. 

Im Bereich der Jugendfeuerwehr wurden insgesamt 58 Gruppenabende und Veranstaltungen durchgeführt, dazu zählten unter anderem der Stadt- und Kreisausscheid, das Zeltlager in Cumlosen, der Nachtpokal in Cumlosen, das Berufsfeuerwehrwochenende in Wittenberge mit der Jugendfeuerwehr Elmshorn und die Weihnachtsfeier. 

 

Insgesamt musste die Feuerwehr im Jahr 2023 273 Einsätze abarbeiten, diese teilen sich in 83 Brandeinsätze, 120 Einsätze im Bereich der Technischen Hilfeleistung und 70 Brandsicherheitswachen auf. Die meisten Einsätze gab es im Dezember (34 Einsätze), die wenigsten Einsätze waren im Monat April (14 Einsätze) zu verzeichnen. Betrachtet man die Einsätze an Wochentagen, so waren die meisten Einsätze auf einem Samstag (34 Einsätze), die wenigsten auf einem Mittwoch (24 Einsätze). 

 

Im Jahr 2023 wurden mehrere Lehrgänge an der Kreisfeuerwehrschule in Perleberg und an der Landesfeuerwehrschule in Eisenhüttenstatt absolviert, unter anderem Sprechfunk, Atemschutzgeräteträger, Fortbildung Führung und Atemschutzgerätewart. Insgesamt konnten 63 Lehrgänge abgeschlossen werden. 

 

Die Stundenleistung beträgt im Bereich der Einsätze 2.378 Stunden, bei der Ausbildung 5.061 Stunden, bei der Absicherung, Öffentlichkeit und Organisation 3.436 Stunden und im Bereich der Brandsicherheitswachen 520 Stunden, so kommt man auf eine eindrucksvolle Gesamtstundenleistung in Höhe von 11.395 Stunden. 

 

Marcus Giese wurde vom Stadtwehrführer Lars Wirwich aus seiner langjährigen Funktion als stellvertretender Ortswehrführer entlassen, da er sich ganz auf seine Funktion als Vorsitzender unseres Kreisfeuerwehrverbands konzentrieren möchte. Marcus bedankte sich insbesondere bei seiner Familie, die ihn immer unterstützt. 

Nachfolger als stellvertretender Ortswehrwehrführer ist nun der Kamerad Nico Linse. 

 

Bürgermeister Dr. Oliver Hermann bedankte sich bei den Kameradinnen und Kameraden für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr. 

Heinz Horn, Leiter der Seniorenkameradschaft, wurde durch den stellvertretenden Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbandes Ralf Arnoldt mit dem Ehrenzeichen des Kreisfeuerwehrverbandes in Gold ausgezeichnet. 

Weiterhin wurden acht Kameradinnen und Kameraden mit dem Leistungsabzeichen des Landesfeuerwehrverbandes für die Technische Hilfeleistung ausgezeichnet. 

 

 

Bild zur Meldung: Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Wittenberge am 23.02.2024

Fotoserien


Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Wittenberge am 23.02.2024 (23. 02. 2024)

 
Aktuelle Termine

Nächste Veranstaltungen:

01. 06. 2024

 

01. 06. 2024

 

01. 06. 2024