Startseite   •   Login   •   Impressum   •   Datenschutz
 
BannerbildBannerbildBannerbild
Nicht alle Helden tragen Capes

Willst du diese Helden unterstützen?

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Hinweise zum Umgang mit Kerzen im Advent

22. 11. 2021

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt – und wenn man nicht aufpasst, schnell auch die ganze Wohnung. In der Weihnachtszeit gilt es einiges zu berücksichtigen.

Der Kreisfeuerwehrverband Prignitz e.V. möchte die Vorweihnachtszeit nutzen einige wichtige Hinweise zu geben.

 

Weihnachtszeit ist Kerzenzeit – dabei muss man aber immer die Brandgefahr im Blick haben. Jedes Jahr kommt es zu zahlreichen Bränden, die durch sorgfältigeren Umgang mit Kerzen hätten vermieden werden können, teilt der Kreisfeuerwehrverband mit. 

Unachtsamkeit beim Umgang mit Adventskränzen sei eine der häufigsten Ursachen für diese Wohnungsbrände. Gerade durch umfallende Kerzen könnten zunächst kleine Flammen und dann ganze Zimmerbrände entstehen.

 

Deshalb sollte jeder diese Regeln sollte beachten:

  • Lassen Sie Kerzen niemals unbeaufsichtigt brennen.
  • Kerzen gehören in einen festen und nicht brennbaren Ständer.
  • Stellen Sie Kerzen nicht in die Nähe von brennbaren Gegenständen oder an einen Ort mit starker Zugluft.
  • Löschen Sie Kerzen rechtzeitig vor dem vollständigen Abbrennen.
  • Tannengrün trocknet mit der Zeit aus und ist dann leicht entflammbar – ziehen Sie solche Brandfallen rechtzeitig aus dem Verkehr.
  • In Haushalten mit Kindern sind elektrische Kerzen besser. Diese sollten den VDE-Bestimmungen entsprechen.
  • Achten Sie bei elektrischen Lichterketten im Innen- und Außenbereich darauf, dass Steckdosen nicht überlastet werden.

 

Der Kreisfeuerwehrverband Prignitz e.V. empfiehlt einen vollen Wassereimer oder eine Gießkanne in greifbarer Nähe bereitzustellen. Kann ein kleiner Brand nicht sofort gelöscht werden, sollte man den Raum verlassen, die Türen schließen und sofort die Feuerwehr über den Notruf 112 alarmieren.

 

Außerdem rät der Kreisfeuerwehrverband Prignitz e.V. die Flammen von Kerzen nicht auszublasen, sondern mit einem Kerzenlöscher zu ersticken. Bei mangelhafter Dochtqualität oder Zugluft könne sich die Flamme nach dem Ausblasen erneut entzünden oder der Funkenflug beim Ausblasen einen Schwelbrand im oft trockenen Grün des Adventskranzes verursachen.

 

Beim Kauf von Kerzen sollten die Bürger auf das RAL-Gütezeichen der Gütegemeinschaft Kerzen achten. Bei Kerzen minderer Qualität könne es zum Brand führen, wenn diese auslaufen und der Docht umkippt. Gerade an Adventskränzen und Weihnachtsbäumen seien Kerzen sicherer, die von selbst verlöschen, bevor sie gänzlich heruntergebrannt sind.

 

Allen Bürgerinnen und Bürgern des Landkreises wünscht der Kreisfeuerwehrverband Prignitz e.V. eine besinnliche Vorweihnachtszeit. Bleiben Sie gesund und sicher.

 

Bild zur Meldung: Hinweise zum Umgang mit Kerzen im Advent

Aktuelle Termine

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden